Meisterliche E-Jugend des SSV

Mit einer Abschlussfeier für alle Jugendmannschaften rundete der Stachesrieder Sportverein die Spielzeit ab. Niklas Maimer schoss 56 Tore.

 

Die E-Jugend ist einfach spitze.

Stachesried:  Mit einer Abschlussfeier für alle Jugendmannschaften rundete der Sportverein die Saison ab. Nach begrüßenden Worten von Vorsitzendem Franz Vogl und Fußball-Abteilungsleiter Thomas Hartl berichteten die Jugendtrainer über die abgelaufene Saison, deren Höhen und Tiefen und Erfolge. Der SSV schickte voriges Jahr wieder eine F-Jugend in den Spielbetrieb. Betreuer Philipp Riederer war sehr zufrieden mit der abgelaufenen Saison. Man erreichte den 7. Platz. Mit der zweiten Mannschaft der E-Jugend lief es hingegen besser. Die Mannschaft von Trainer Christoph Breu erreichte sensationell den 1. Platz und wurde somit Meister. Die E1 von Martin Maimer sicherte sich auf den letzten Metern ebenfalls noch den Meistertitel mit dem gewonnenen Endspiel gegen den ASV Cham. Die besten Torjäger jeder Jugendmannschaft erhielten Pokale: Jonas Roll (F-Jugend), acht Tore, Niklas Maimer (E1), 56 Tore, Nico Koller (E2), 16 Tore. Alle Trainer dankten den Eltern für ihre Unterstützung.

Quelle: www.mittelbayerische.de

 


Die E-Junioren des Stachesrieder SV sicherten sich am Freitag, 21.06.2013 in einer sehr spannenden Partie gegen die E-Junioren des ASV Cham die Meisterschaft!

Endstand 3:1 (0:1)

(weitere Fotos von unseren E-Junioren Meistern in der Bildergaliere)

 

 


E-Jugend-Turnier begeistert Zuschauer

Quelle: www.fupa.net

Begeisternden Jugendfußball konnten die zahlreichen Zuschauer bei der Endrunde der E-Junioren im Landrats-Cup 2013 sehen. Der Stachesrieder SV steigerte sich von Spiel zu Spiel und holte sich verdient den Turniersieg. 

Schon am Vormittag beim F-Jugend-Turnier waren die Leistungen beeindruckend, aber was die E-Junioren dann am Nachmittag boten, übertraf alle Erwartungen.
Sensationelle Torhüterleistungen, schöne Spielzüge, sehenswerte Tore, spannende Spiele und faire, lautstark anfeuernde Zuschauer waren die Zutaten zu einem begeisternden Turnier. Dazu kam die perfekte Organisation durch den FC Ränkam mit Jugendleiter Richard Dietl und seinem Team sowie die einwandfreie Spielleitung durch die Nachwuchs-Schiedsrichter Adrian Hyseni (SG Schloßberg) und Dennis Artmann (ASV Cham).

In der Gruppe A begann das Turnier mit dem Favoritensieg des FC Zandt gegen den SC Michelsneukirchen. Niemand konnte ahnen, dass man die Begegnung Stachesrieder SV gegen den FC Ränkam später noch einmal als Finale sehen würde. Die als krasser Außenseiter angetretenen Hausherren überraschten in dieser Partie mit einem 1:1-Remis. Trotz überlegenem Spiel kam Stachesried auch gegen Michelsneukirchen nicht über ein 1:1 hinaus und stand kurz vor dem Ausscheiden. Der FC Ränkam überraschte auch gegen Zandt und trennte sich nach einem dramatischen Spiel mit 2:2. Unter dem Jubel der Fans sicherte sich Ränkam durch ein 3:0 gegen Michelsneukirchen den Halbfinal-Einzug. Stachesried musste gegen Zandt gewinnen, um nachzuziehen, dies gelang schließlich auch mit einem klaren 3:0-Erfolg. Durch das bessere Torverhältnis aber war Ränkam Gruppensieger.

Mit dem 2:0-Sieg des ASV Cham gegen die SpVgg Willmering-Waffenbrunn startete die Gruppe B. Auch diese Gruppe hatte seine Überraschungsmannschaft, die DJK Arnschwang trumpfte stark auf und besiegte den FSV Pösing mit 2:1. Die Pösinger wahrten ihre Chance durch das 2:0 gegen Willmering, während die DJK Arnschwang sensationell den ASV Cham mit 3:1 besiegte. Damit stand Arnschwang als Gruppensieger und Willmering als Vierter fest, daran änderte auch der überraschende 3:1-Sieg der SpVgg nichts mehr. Für den FSV Pösing hätte ein Remis gegen den ASV Cham gereicht. Als der FSV aber die Chance zum Ausgleich durch einen vergebenen Neunmeter liegen ließ, war die Moral gebrochen und die Chamer zogen mit 4:0 ins Halbfinale ein.

Dort trafen der FC Ränkam und der ASV Cham aufeinander, der ASV ging in Führung, doch die Hausherren waren an diesem Tag enorm stark und konnten noch ausgleichen. Im Neunmeterschießen war Ränkams Keeper der Matchwinner, im sechsten Duell traf er selbst und entschäfte auch noch den entscheidenen Schuss seines Gegenüber.
Einen harten Kampf lieferte die DJK Arnschwang dem Stachesrieder SV, doch der SSV kam immer besser in Fahrt und siegte verdient mit 2:1.
Gänsehaut-Feeling dann beim Finale: in die abgedunkelte Halle liefen die Spieler im Scheinwerferlicht einzeln ein und wurden mit kräftigem Applaus begrüßt. Im Spiel selber schien alles auf eine Verlängerung hinzudeuten, als Stachesried in der Schlußminute das Goldene Tor erzielte.

Bei der Siegerehrung fand Furths Bürgermeister Sandro Bauer nur lobende Worte für dieses gelungene Turnier. Die Mannschaft des Stachesrieder SV hatten im Vorjahr als F-Junioren die Landkreismeisterschaft gewonnen und wiederholten jetzt bei den E-Junioren ihren Coup. So gab es tosenden Applaus, als der Spielführer den Wanderpokal, der von Landrat Franz Löffler gestiftet worden ist, in Emfpang nehmen konnte.

Die Ergebnisse der Vorrunde:

SC Michelsneukirchen FC Zandt 0 : 2
FC Ränkam Stachesrieder SV 1 : 1
SpVgg Willmering-Waffenbrunn ASV Cham 0 : 2
DJK Arnschwang FSV Pösing 2 : 1
Stachesrieder SV SC Michelsneukirchen 1 : 1
FC Zandt FC Ränkam 2 : 2
FSV Pösing SpVgg Willmering-Waffenbrunn 2 : 0
ASV Cham DJK Arnschwang 1 : 3
SC Michelsneukirchen FC Ränkam 0 : 3
Stachesrieder SV FC Zandt 3 : 0
SpVgg Willmering-Waffenbrunn DJK Arnschwang 3 : 1
FSV Pösing ASV Cham 0 : 4

Tabellen der Vorrunde:

Platz Gruppe A Tore Punkte
1 FC Ränkam 6:3 5
2 Stachesrieder SV 5:2 5
3 FC Zandt 4:5 4
4 SC Michelsneukirchen 1:6 1
Platz Gruppe B Tore Punkte
1 DJK Arnschwang 6:5 6 *dir.Vergleich
2 ASV Cham 7:3 6 *dir.Vergleich
3 FSV Pösing 3:6 3 *dir.Vergleich
4 SpVgg Willmering-Waffenbrunn 3:4 3 *dir.Vergleich

Ergebnisse Platzierungsspiele

FSV Pösing SC Michelsneukirchen 1 : 0 HF unten
FC Zandt SpVgg Willmering-Waffenbrunn 0 : 3 HF unten
FC Ränkam ASV Cham 6 : 5 n.9-m. Halbfinale
DJK Arnschwang Stachesrieder SV 1 : 2 Halbfinale
SC Michelsneukirchen FC Zandt 1 : 2 Platz 7/8
FSV Pösing SpVgg Willmering-Waffenbrunn 0 : 2 Platz 5/6
ASV Cham DJK Arnschwang 5 : 4 n.9-m. Platz 3/4
FC Ränkam Stachesrieder SV 0 : 1 Finale

 

Februar 2013:

neue Trainingsjacken der Fa. Getränke Penzkofer für die F- und E-Junioren

Der Stachesrieder Sportverein e.V. bedankt sich herzlichst

bei der Fa. Getränke Penzkofer aus Eschlkam für die Spende.

       Bild: E-und F- Junioren im neuen Outfit mit Xaver Penzkofer, Trainer Maimer Martin, Chistoph Breu und Riederer Philipp

Bild: Christoph Breu Betreuer E2-Junioren, Xaver Penzkofer Fa. Getränke Penzkofer, Martin Maimer Betreuer E1-Junioren, Riederer Philipp Betreuer F-Junioren